Wie und wo finde ich was?

Wie und wo finde ich was?

Unsere Clubhistorie ist hier unterteilt in mehrere Zeitabschnitte; die Anfangsjahreszahl eines jeden Abschnittes finden Sie nebenan auf der rechten Seite, oben startend mit “2015″ bis “1950″ ganz unten. Klicken Sie einfach auf eine beliebige Jahreszahl und Sie werden direkt zu der jeweiligen Dekade geführt. Um anschließend wieder nach oben zu gelangen klicken Sie auf die blau hinterlegte Jahreszahl in der Mitte der Seite.

Es ist aber auch möglich durch die Clubhistorie zu “scrollen”.


Movie

2015

25. Mai: Ein Höhepunkt in der laufenden Turniersaison ist einmal mehr der Preis der Kreissparkasse. Dank des hervorragenden Wetters kann die neue Gastronomin, Patrizia da Silva, ihre 70 Gäste bis zum späten Abend auf der Terrasse verwöhnen.

28./29. Juni: Trotz der Umbauarbeiten geht der Turnierbetrieb ungehindert weiter. So finden auch in diesem Jahr die OFFENEN WETTSPIELE – nun schon zum 61. Mal – statt. Einer alten Tradition folgend bildet der “Hermann Windhoff Preis” als Chapman Vierer den Auftakt. Der zweite Turniertag ist dem “Preis vom Bagno” gewidmet.

20. Juli: Ein besonderes Anliegen ist unserem Präsidenten Wolfgang Huge siwe Huwe die Ausrichtung des Turniers zugunsten der Hospiz Initiative Steinfurt. Aus den Erlösen der Startgelder kann er deren Vorsitzenden, Dr. Michael Franke, einen Scheck von 1100 Euro übergeben.

10. August: Es ist soweit! Die erweiterten Bahnen 6 und 7 werden im Rahmen des Turniers der Gastronomie eingeweiht. Platzwart Heinz Heitmann, wie auch Gastronomin Patrizia da Silva erfahren großen Zuspruch seitens der Turnierteilnehmer.

17. August: Ein denkwürdiger Tag! Anlässlich des >Preis des Präsidenten< wird die fürstliche Golfanlage erstmalig nach einem Platzstandard von Par 72 gespielt. Der Sieger Timothy Merker bewältigt die neuen Bahnen 6 und 7 mit jeweils drei Pars und einem Bogey.

30. August: Clubmeister der Herren wird ebenfalls Timothy Merker. Bei den Senioren gewinnt Dr. Ernst Beyer, bei den Damen Katharina Rumpf und bei den Seniorinnen Helga Grande. Herzlichen Glückwunsch!

8. November: Den Abschluss der Saison bildet das Martinsgans Vier-Schläger Turnier. Als reines Spaßturnier ausgewiesen, zählen hier weniger die Anzahl der Schläge, als die Zartheit der Gänsekeulen. Bei großer Geselligkeit am lodernden Kaminfeuer findet eine erfolgreiche Saison ihren Ausklang.

Picture

2014

Das Jahr ist im Wesentlichen geprägt durch einen Wechsel der Gastronomen, sowie die Veränderung der Bahnen 6 und 7 durch den Golfplatzarchitekten Städler.

9. Februar: Anlässlich der Jahreshauptversammlung stellt Platzwart Heinz Heitmann die Pläne zur Erweiterung der genannten Bahnen vor. Ziel ist es, die Attraktivität der Neun-Loch-Anlage mit dem zukünftigen Platzstandard von Par 72 zu steigern. Mit überwältigender Mehrheit stimmen die anwesenden Mitglieder den Veränderungs-
maßnahmen zu.

11. März: Die Bagger erobern neues Terrain auf der Bahn 7.

Bahn 7

6. April: Der Eröffnungsvierer mit dem GC Tecklenburg ist ein gelungener Auftakt in die neue Saison.

14. April: Der Club kooperiert mit der VHS und öffnet seine Driving Range für deren Schüler. Eine gute Maßnahme zur Gewinnung neuer Mitglieder!

18. Mai: Zum 7. Mal findet bundesweit der Golf-Erlebnistag (GET) statt. Auch wir öffnen unsere Anlage für all jene, die Lust haben, unseren großartigen Sport mit dem kleinen weißen Ball auszuprobieren.

20. Mai: Erstmalig richtet die Lampe Bank Münster mit großem Erfolg ein Damenturnier aus.

Location

2012 - 2013

Was ist ein Golfclub ohne Feste?
Unter dem Motto „Auf geht´s zur Wies´n ins Bagno“ lassen wir es am 6. Oktober richtig krachen. Gemeinsam mit unseren Freunden aus dem GC Tecklenburg schwingen wir nach dem Genuss bayrischer `Schmakerln´ sogar das Tanzbein.


2013
Auftakt in die neue Saison ist die Mitgliederversammlung am 10. März bei winterlichen Temperaturen. Bei den Vorstandsergänzungswahlen wird Helga Franke (bis dato kommissarisch) Vizepräsidentin des Clubs. Platzwart Heinz Heitmann stellt erstmalig die Pläne zur Erweiterung der Bahnen 6, 7 und 8 vor, die von dem Golfplanungsbüro Christoph Städler aus Münster entwickelt wurden.

Trotz des nicht enden wollenden Winters gelingt es auch unserem Club, am 5. Mai zum sechsten bundesweiten Golferlebnistag einzuladen. Zur Gewinnung neuer Clubmitglieder dürfen Interessierte eine Tag kostenlos „schnuppern“.

Zum 13. Mal findet am 7. Juli der Preis der Kreissparkasse auf unserer Anlage statt. Direktor Heinz Bernd Buss freut sich, einmal mehr die Sieger „…im schönsten Biergarten nördlich des Main“ ehren zu können.
Sicher nicht zum letzten Mal, darf sich die Hospiz-Initiative Steinfurt über den Erlös aus dem neu installierten Hospiz Turnier erfreuen. Vorsitzender Dr. Michael Franke nimmt am 14. Juli dankbar einen Scheck über 1.500 Euro entgegen.

17. Juli: Beim Turnierhöhepunkt des Jahres Enten gegen Erpel haben die Erpel die Nase vorn.

Die Bemühungen unseres Platzwartes um die Verlängerung der Bahnen 6 und 7 zeitigen erste Erfolge.

Trotz des wettermäßig problematischen Starts in die Saison können wir insgesamt auf ein erfolgreiches und harmonisches Turniergeschehen zurückblicken, das auch in diesem Jahr seinen Schwerpunkt auf die Traditionsturniere legte.

Picture

2010 - 2012

2010
Anlässlich der Mitgliederversammlung am 14. März tritt Rudolph Spenneberg aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Vizepräsident zurück. Zu seinem Nachfolger wird Manfred Gah gewählt.

Bahn 3 neu
“Land unter” beim stark anhaltenden Regenfall im August.

Unser Club feiert sein 60jähriges Bestehen! Anlässlich des Festaktes beehrt uns Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurt mit seiner Anwesenheit. In der Festschrift schreibt sein Neffe, Erbprinz Carl Ferdinand, Zitat: “ ….In den vergangenen 60 Jahren ist der Golfclub Münsterland für meine Familie und mich zu einem guten Nachbarn geworden.“

2012
Am 16. März stellt der Clubvorstand im Rahmen der Mitgliederversammlung unter Vorsitz Stephan L. Atchisons seine Ämter geschlossen zur Verfügung. Bei den anschließenden Neuwahlen wird Wolfgang Huge sive Huwe zum neuen Präsidenten gewählt.

Einer fast 50-jährigen Tradition folgend findet am 10. Juni der Freiherr vom Stein – Preis auf unserer Anlage statt. Dank unseres Heimvorteils verweilt der dekorative Silberteller nun für ein Jahr im hiesigen Club.

Am 15. September ist es geschafft: Unsere Jungsenioren freuen sich über ihren Aufstieg in die fünfte Verbandsliga – und wir uns mit ihnen!

Movie

2007 - 2009

2007
Der Orkan „Kyrill“ treibt sein Unwesen auf unserer Anlage. Eines seiner Opfer ist eine zweihundert Jahre alte Eiche. Vom Vorstand beschlossen und von Spenden unterstützt, wird eine neue Eiche gepflanzt.

Baumpflanzaktion 2

2008
Der Monat August wird allen Mitgliedern in trauriger Erinnerung bleiben. Unser hoch geschätzter Präsident Dr. Robert Lungstrass erliegt einem Herzinfarkt während unserer Offenen Wettspiele. Sein verbindliches Wesen und das große Engagement mit dem er sein Amt ausübte, werden unvergessen bleiben. Am 21. September wird der „Preis des Präsidenten in memoriam Robert Lungstrass“ unter hoher Beteiligung durchgeführt.

2009

Location

2000 - 2006

2000
Unser Club feiert sein 50-jähriges Bestehen. Gewürdigt wird dieses Datum mit einem großen Fest und der Festschrift „50 Jahre Golfclub Münsterland“. Diskutiert wird die Erweiterung der Clubanlage auf 18 Löcher, eine Idee, der sich die Mehrzahl der Clubmitgleider allerdings nicht anschließen möchte.

Am 26. April findet auf Norderney das 40. Freundschaftstreffen zwischen unserem Club und dem GC Norderney statt.

2002
Unter der Ägide des Captains Karl Lindenbaum freut sich die Jungsenioren-Mannschaft über den Aufstieg in die 3. Liga.

2003
Die Mitgliederversammlung gratuliert dem neugewählten Präsidenten Dr. Jeroen Laffrée und seiner Crew. Vizepräsident wird Dr. Bernd Windhoff.

Head-Green-Keeper Rudolf Rüße wird mit lobenden Worten und einem Geschenkekorb für seinen unermüdlichen 25-jährigen Einsatz auf unserer Clubanlage geehrt.

2004
Im Rahmen der Regionale 2004 erfahren die Bahnen 5 und 6 eine deutliche Umgestaltung.

2006
Mitgliederversammlung am 19. März: Dr. Robert Lungstrass ist der neue Präsident des Golfclubs. Ihm zur Seite steht Rudolf Spenneberg als Vizepräsident.

Unter dem Motto „ 2 x 9 = mehr als 18“ wird die Kooperation mit dem Golfclub Tecklenburg beschlossen.

Movie

1996 - 1998

1996
In diesem Jahr kommt der Preis als Stiftung von Horst Niehues-Paas zu neuen Ehren. Die in den Silberteller eingravierten Namen der ersten Clubmitglieder führen zu der Bezeichnung des Preises als „Gründerpreis“, der seither jährlich ausgespielt wird. Dem besonderen Anliegen des Stifters folgend, sollten zu diesem Turnier möglichst viele Mitglieder anderer Clubs eingeladen werden!

Auch in 1996 fällt der Umbau des Clubhauses, der auf die Initiative Carl Hinderich Schmitz`s und Annette Kocks zurück zu führen ist.

1997
Es wird das neu gestaltete Clubhaus unter großer Beteiligung der Mitglieder eingeweiht.

Clubhaus historisch Terrasse 001

1998
Dr. Christoph Krebs wird zum Präsidenten gewählt, Dr. Antonius Vossenberg erklärt sich bereit ihn als Vizepräsident zu unterstützen. In den folgenden Jahren wird der Spielbetrieb erheblich durch Regenwetter erschwert. Das Team sieht sich gezwungen, erneut den Golfarchitekten Städler mit der Lösung des Problems zu beauftragen: zwischen den Bahnen 1 und 9 entstehen zwei Teiche. Von nun an ist es den Enten möglich, ihrer Natur gemäß zu schwimmen, anstatt sich auf den stehenden Wassern zwischen den Fairways zu tummeln.

Location

1990 - 1994

1990
Carl Hinderich Schmitz folgt Karl Saueressig in seinem Amt als Clubpräsident. Haus- und Platzwart Eric Kenworthy wird nach Aufgabe seiner 10-jährigen Tätigkeit für seine Verdienste gewürdigt. Altpräsident Karl Saueressig stiftet den nach ihm benannten Wanderpreis. Als besondere sportliche Herausforderung wird das Turnier in den folgenden zwanzig Jahren als 36-Loch Turnier an einem Tag ausgetragen.

In den frühen 90er Jahren erfolgt eine Umgestaltung der Golfanlage durch den Platzwart Dr. Werner Gajewski. In Zusammenarbeit mit dem Golfarchitekten Städler, wird die alte Bahn 2 (früher Par 3) umgestaltet in ein Par 4. Es entstehen die neuen Bahnen 3 und 4, die uns einen spektakulären Blick auf das fürstliche Schloss eröffnen.

Schloss

1994
Seine Durchlaucht Fürst Christian zu Bentheim und Steinfurt wird Ehrenmitglied. Unter großem Beifall der Clubmitglieder bezeichnet ihn Karl Hinderich Schmitz als steten Freund und fairen Partner unseres Clubs.

Einem Glücksfall ist es zu verdanken, dass ein Clubmitglied im Antiquitätenhandel einen Silberteller entdeckt. Er entpuppt sich als ein Preis des historischen Golf- und Landclubs Münster. Zur Freude aller erklärt sich Horst Niehues-Paas bereit, den bis dato verloren geglaubten Silberpreis zu erwerben.

Movie

1983

1983
Prof. Dr. Klaus Dost übernimmt das Amt des Vizepräsidenten. Ihm folgen 1986 Dieter Brand und 1987 Annette Kock.

Durch ihre großzügige Unterstützung und ihr starkes Engagement prägen Clubpräsident Karl Saueressig und seine Stellvertreter über Jahre das Erscheinungsbild und das gesellschaftliche Leben des Clubs.

IMG_0538 zwi

Im Winter zeigt sich der Golfplatz von seiner schönsten Seite.

Location

1981

1981
Erstmalig in der Geschichte unseres Clubs wird ein internationales Wettspiel ausgetragen: für das 6. Europäische Versehrtentreffen kommen die Teilnehmer u. a. aus England und Österreich zu uns.

In dieses Jahr fällt auch die Stiftung des „Preis vom Bagno“.

Clubhaus Atelier Bathe MS vertikal 001

Die Neue Wache (unser Clubhaus) erhält einen neuen Anstrich.

Movie

1971 - 1979

1971
Die Künstlerin Erika Terfloth widmet dem Club den Fritz-Terfloth-Gedächtnis-Preis.

1974
Hans Oscar Cramer tritt als neuer Präsident sein Amt an. „Vize“ wird Franz-Josef Wattendorf.

1975
Im Rahmen der „Offenen Meisterschaften“ feiert unser Club sein 25-jähriges Jubiläum. Gäste aus vierundzwanzig auswärtigen Clubs nehmen an diesem harmonisch- und freundschaftlich geprägten Ereignis teil. Grund genug, den Jubiläumspreis ins Leben zu rufen!

Gedächtni..
Für ihre Verdienste um den Club erhält Else Kock die Ehrenmitgliedschaft.

1979
Karl Saueressig wird Präsident mit Rolf Hehemann als seinem Stellvertreter. Albert Tacke übernimmt das Amt des Spielführers zum zweiten Mal seit 1972.

Location

1970

1970
Der Club ist nun zwanzig Jahre alt! Aus diesem Anlass stiftet der Landesrat den Wanderpreis des Kreises Steinfurt.

Preis Kreis Steinfurt 001

Ebenso als Wanderpreis wird in diesem Jahr der Hermann-Josef-Brinkhaus-Preis ins Leben gerufen.

Alex Rolinck beendet seine Präsidentschaft und wird zum Ehrenpräsidenten des Clubs gewählt. Sein Nachfolger wird Benno Heüveldop mit dem Vizepräsidenten Hans Oscar Cramer an seiner Seite.

Movie

1967-1968

1967
Der westfälische Clubpokal wird erstmalig im Bagno ausgerichtet. Unsere Mannschaft nutzt den Heimvorteil und gewinnt den Wanderpreis.

Bernhard-H. Niehues-Preis und Arnold Kock-Gedächtnispreis (1968) werden gestiftet. Noch heute sind sie eine begehrte Trophäe unserer jährlichen Wettkämpfe.

Arnold Ko..

Location

1960

1960
Unser Club hat die große Ehre die Qualifikationsrunde um den Clubpokal von Deutschland ausrichten zu dürfen.


1961
Als wohl größter sportlicher Erfolg ist die Teilnahme unseres Clubs an der Endausscheidung des Clubpokals von Deutschland in Bad Ems zu bewerten. Das sofortige Ausscheiden kann die Freude über dieses Ereignis nicht schmälern.




1963
Alex Rolinck wird zum neuen Vorsitzenden des Clubs gewählt und macht sich in den folgenden zehn Jahren um die Geschicke des Vereins verdient.

Movie

1950 - 1959

1951
In Analogie zum fürstlichen Wappentier entscheidet sich die Mitglieder-versammlung für den weißen Schwan auf Rot-goldenem Grund als Clubemblem.

1952
Am 28. Juni findet die feierliche Eröffnung des Golfplatzes und Clubhauses statt. Mit den besten Wünschen erfolgt die Übergabe des Gästebuches von 1931 an die Mitglieder des neuen Clubs.

1953
Ist das Jahr der deutschen Jugendmeisterschaft und der Bundesjugendspiele auf der hiesigen Anlage.

1955
Josef Krebs und Eugen Kindermann werden zum Präsidenten und Vizepräsidenten des Clubs gewählt. Zum Ehrenpräsidenten wird Herman Josef Brinkhaus ernannt.

1958
Als langjähriges Vorstandsmitglied stiftet Arnold Holtmann den nach ihm benannten Wanderpreis.

1959
Nach persönlichem Engagement von Else Kock wird das Westfalenzimmer eingeweiht. Der Tod Eugen Kindermanns führt zur Wahl Benno Heüveldops als Vizepräsident des Clubs.

Location

1950

1950
Seinen eigentlichen Ursprung hat unser Club in dem Golf- und Landclub Münster, dessen Bahnen in Handorf angesiedelt waren. Dem uns vorliegenden Gästebuch von 1931 ist zu entnehmen, dass die Platzanlage bei Ausbruch des 2. Weltkrieges von der Luftwaffe beschlagnahmt wurde. In der Kriegs- und Nachkriegszeit wurden Spielbahnen und Clubhaus aber derartig zerstört, dass an einen Wiederaufbau nicht zu denken war.

Nur dem visionären Einsatz einiger Clubmitglieder und der Zustimmung seiner Durchlaucht, Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurts, ist es zu verdanken, dass im Jahr 1950 der Golfclub Münsterland im fürstlichen Bagno-Park gegründet werden kann. Erster Präsident des Clubs wird Hans-Josef Brinkhaus, in Kooperation mit seinem Stellvertreter Josef Krebs.

Dienstag, 25.07.2017

Der Platz ist heute geöffnet.

Die Drivingrange ist heute geöffnet.

Monatsübersicht
Greenfee-Gruppen

Termine

Zum Terminplaner

GC Aktuell

Alle News anzeigen